mmenu
Individualsport erlaubt

Ab sofort ist der Grünwalder Freizeitpark täglich von 8 - 21 Uhr ausschließlich auf den Wegen, am Spielplatz und für Individualsport geöffnet. 

Seit Montag, 11. Mai hat die Bayerische Staatsregierung eine individualsportliche Betätigung unter Einschränkungen erlaubt. Um ausschließlich eine den gesetzlichen Vorgaben entsprechende Nutzung der zur Verfügung stehenden Flächen anzubieten, wurde durch den Freizeitpark eine Nutzungs- und Hygienekonzeption entwickelt.


Individualsport erlaubt - Individualsport-Karrees auf Kunstrasenfläche – Voranmeldung erforderlich!


12.05.2020

Individualsport erlaubt

Ab sofort ist der Grünwalder Freizeitpark täglich von 8 - 21 Uhr ausschließlich auf den Wegen, am Spielplatz und für Individualsport geöffnet. 

Seit Montag, 11. Mai hat die Bayerische Staatsregierung eine individualsportliche Betätigung unter Einschränkungen erlaubt. Um ausschließlich eine den gesetzlichen Vorgaben entsprechende Nutzung der zur Verfügung stehenden Flächen anzubieten, wurde durch den Freizeitpark eine Nutzungs- und Hygienekonzeption entwickelt.


In Zusammenarbeit mit dem TSV Grünwald wurde zunächst in den vergangenen beiden Tagen ein Testbetrieb durchgeführt. Dieser verlief erfolgreich. Ab sofort stehen daher für individuelle Nutzer zwei sogenannte Sportkarrees auf dem kleinen Kunstrasenplatz (Spielfeld 5) zur Verfügung.

Für die Nutzung ist zwingend eine Voranmeldung unter https://tinyurl.com/sportkarree erforderlich. Es werden für Kleingruppen Zeitfenster von jeweils 45 Minuten mit Beginn zur vollen Stunde vergeben. Zwischen den Nutzungen sind 15 Minuten Wechsel- und Reinigungsfristen. Umkleiden stehen nicht zur Verfügung. Toiletten schon.

Die Fläche jedes einzelnen Karrees beträgt ca. 600 m² (ca. 27 x 23 m).

„Das Betreten der Anlage mit Fieber oder Erkältung ist verboten und stellt einen Verstoß gegen die Hausordnung dar“, so Geschäftsführer Jörn Verleger. Dies gilt für alle Sportanlagen und den Kinderspielplatz.

Damit können wir auf der Basis der 10 DOSB-Leitplanken und der sportartspezifischen Konzepte der Verbände nun zur aktiven Bewegung zurückkehren. „Wir rufen alle Nutzer auf, die sportspezifischen Regeln vorbildlich zu beachten, damit wir alle gemeinsam nun Schritt für Schritt in Richtung Normalität zurückkehren können“, so Verleger weiter.


Zurück



Datenschutz | Impressum